Freitag, 22. Juni

Radio gegen Diskriminierung im Rap

Von: Offenes Haus · Niko Martin

FR · 22. Juni 2018 ·  11:00 bis 12:00 Uhr:

Spätestens seit dem Skandal um die Verleihung des Musikpreises Echo, ist es auch einer breiteren Öffentlichkeit klar, dass es im Rap diskriminierende Texte gibt. Eine Gruppe junger Menschen, die beim Werkhof Darmstadt am Projekt Qualifizierung und Beschäftigung teilnehmen und gerne deutschen Rap hören, haben die Musik in Bezug zu Rassismus und Diskriminierung im Alltag reflektiert: Hören Sie die Entstehungsgeschichte der Musikrichtung. Was hat es mit Gewalt und Beleidigung in den Texten auf sich? Was mit dem Antisemitismus? Wie frauenfeindlich sind die Songs? Und: Es gibt auch Künstler*innen, die eine andere Botschaft vermitteln.


Mediathek:
Die Sendung "Radio ist mehr als Musik bei Radio Darmstadt" kann noch 7 Tage nach Sendetermin aus unserer RadaR+7 Mediathek online gehört werden.

 

zurück
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2017