Mittwoch, 22. Mai

Lebensarbeit

Von: Unterhaltungsredaktion · Helmuth Müller

MI 22. Mai 21-23 Uhr:

 

 

Die Mai-Ausgabe der LebensArbeit bringt zwei Beiträge:

1. Horst Schäfer stellt den deutschen Dichter, Revolutionär, Antifaschisten  und  Anarchisten Erich Mühsam vor.  Er lebte von 1878 bis 1934. Er war einer der ersten Literaten, den die  Nationalsozialisten im KZ ermordeten. Mit seinen Texten hielt er ihnen unbarmherzig und immer wieder einen Spiegel vor.

2. Beitrag zwei setzt die Reihe zum Leben und zum literarischen Lebenswerk des Darmstädter Schriftstellers Heinrich Schirmbeck (1915 bis 2005, in Darmstadt seit 1967) fort. Es geht diesmal um die literarischen Muster von Ähnlichkeit und Analogie und eine Lesung aus Schirmbecks  Erzählung „Das Spiegellabyrinth“.

 


Mehr Infos zur Sendeheihe:

Die Sendung „LebensArbeit“ präsentieren wir Ihnen jeden 4. Mittwoch eines Monats von 21:00 bis 23:00 Uhr.


Mediathek:
Die Sendung Lebensarbeit kann nach der Ausstrahlung noch bis zu 7 Tage aus unserer RadaR+7 Mediathek online gehört werden.

zurück
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2017