Donnerstag, 21. März

Dylan Hour · Blood on the Tracks

Von: Musikredaktion · Marco Demel

Foto: Marco Demel

DO · 21. März · 21-23 Uhr:

 Im Januar 1975 wurde Blood on the Tracks veröffentlicht.

Das Album ist ein Meilenstein in Dylans Werk.

Im Oktober 2018 wurden durch eine weitere Ausgabe der Bootleg-Series mit dem Titel:

More Blood. More Tracks die kompletten New York-Sessions vom September 1974 aus den Tiefen des Dylan-Archivs gehoben und gaben dadurch einen Einblick in den Entstehungsprozess des Albums, denn ursprünglich hatte Dylan vor, ein rein akustisches Album einzuspielen.

Mit Gitarre, Mundharmonika und einem Kontrabass im Hintergrund.

Jedoch sind auf Blood on the Tracks alle Songs mit einer kompletten Band eingespielt worden. Was war hier passiert ?

Die DylanHour spürt dieser Geschichte und den Geschichten in den Songs nach, den Orten und Figuren von damals und zeigt anhand jüngerer Songs auf, dass Dylan immer wieder an die Orte aus dieser Zeit zurückkehrt. 

 


Schalten Sie ein!

 

Mehr Infos zur Sendereihe:

Die DylanHour senden wir am dritten Donnerstag im Monat von 21:00 bis 23:00 Uhr.

Sendung verpasst?

Die Sendung DylanHour können Sie noch 7 Tage nach Sendetermin aus unserer RadaR+7 Mediathek online hören.

zurück
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2017