Donnerstag, 13. Januar

Darmstadt Interkulturell · Hermann-Kesten-Preis

Do. 13. Jan. 2021 von 18:00 bis 19:00 Uhr 
Internationale Redaktion | Redaktion und Moderation: Johannes Borgetto

Beginnen wir das Neue Jahr mit etwas Positivem. Die beiden vergangenen Jahre waren ja nicht gerade dazu angetan, uns Lebensmut und Aktivitätsimpulse zu vermitteln.

Das letzte pandemische Wellental hat das Deutsche Pen-Zentrum (die Vereinigung von Schriftsteller:innen in Deutschland) u.a. dazu genutzt, den Hermann-Kesten-Preis 2020 an Günter Wallraff nachzureichen. Ich bedanke mich bei der Technik des Staatstheaters, das der Redaktion die O-Töne der Veranstaltung zu Verfügung gestellt hat. Der Hermann Kesten-Preis würdigt Persönlichkeiten, die sich im Sinne der Charta des internationalen PEN in besonderer Weise für verfolgte und inhaftierte Schriftsteller und Journalistinnen einsetzen.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Michel Friedman, Grußworte gab es von Karsten Wiegand, Intendant des Staatstheaters Darmstadt, Ayse Asar, Staatssekretärin des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt. In der Sendung dokumentiert sind die Reden von Denniz Yücel, dem neuen Präsidenten des PEN-Zentrums Deutschland, mit Sitz in Darmstadt, die Laudatio von Cem Özdemir und die Dankesrede von Günter Wallraff.  Die musikalische Rahmung des Abends hatten Wiltrud + Michael Veit an Klavier und Violoncello übernommen.

Der Hermann Kesten-Preis würdigt Persönlichkeiten, die sich im Sinne der Charta des
internationalen PEN in besonderer Weise für verfolgte und inhaftierte Schriftsteller und Journalistinnen einsetzen. Zu den bisherigen Preisträgerinnen und Preisträgern gehören Günter Grass, Anna Politkowskaja, Liu Xiaobo, Can Dündar und Erdem Gül sowie Gioconda Belli. Erstmals im Jahre 2000 stiftete das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Der Hermann Kesten-Förderpreis, welcher alle zwei Jahre verliehen wird, ist mit 3.000 Euro dotiert, die ebenfalls vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst bereitgestellt werden.

Weitere Informationen: www.pen-deutschland.de/de/kesten-preis/

Wiederholung:    
Fr. 14. Jan. ab 00:00 Uhr
Fr. 14. Jan. ab 05:00 Uhr
Fr. 14. Jan. ab 11:00 Uhr

 

Mehr Infos zur Sendereihe


 

Darmstadt Interkulturell hören Sie live jeden 2ten Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr.  Schalten Sie ein!

Sendung verpasst?

Dann hören Sie bis zum 20. Jan. in unserer RadaR+7 Mediathek online.

zurück
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2017