Sendungen von Radio Darmstadt zum Nachhören

In der RadaRplus7-Mediathek können Sie ausgewählte Sendungen unserer Redaktionen die Sie verpasst haben oder noch einmal hören wollen bis zu sieben Tagen nach dem Sendetermin online per PC, Tablet oder Smartphone hören.

Wählen Sie die gewünschte Sendung per Klick auf das dreieckige Symbol aus um sie online zu hören.

Wir wünschen ihnen viel Freude beim Nachhören der Sendungen von Radio Darmstadt.


Helmuth Müller berichtet im Rahmen des Darmstädter Festjahres "100 Tage – 1700 Jahre -  Jüdisches Leben in Darmstadt" über einen jüdischen Schriftsteller, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts sehr bekannt war.

Jakob Wassermann (1873 – 1934), ein deutscher Erzähler jüdischer Herkunft, war ein zu Lebzeiten viel gelesener Erzähler,  Essayist und Romancier in Deutschland und Österreich. Seine Themen waren die deutsch-jüdische Identität und die Überzeugung, seine Literatur könne ein neues, gerechtes und humanes Menschenbild fördern. Er erlebte die Phasen der Assimilation der jüdischen Bevölkerung. Er sah aber immer auch die Schwierigkeiten der Doppelidentität von Judentum und Deutschtum in seiner Person bei verstecktem und offenem Antisemitismus.

Ronald Klingler analysiert in der heutigen Sendung Wassermanns Autobiographie "Mein Weg als Deutscher und Jude" sowie andere wichtige Werke des Autors. In einem zweiten Teil zu diesem Thema können Sie am 04. Dezember 2021 ein Gespräch mit Ronald Klingler hören.

Ich danke Ronald für diesen Beitrag zum Festjahr "100 Jahre – 1700 Jahre Jüdisches Leben in Darmstadt".

Lebensarbeit • Redaktion & Moderation: Helmuth Müller


Im November berichten wir vom Kabarettfestival in Aschersleben. Dazu haben Michael Ihringer und Rainer Hofmann-Battiston O-Töne von der Verleihung des gemeinsamen Kabarettpreises des Stadt Aschersleben und der Bundesvereinigung Kabarett an die Hengstmann-Brüder im Gepäck und unterhalten sich mit fünf der (Nachwuchs-)Kabarettisten, die ihr Können in den Werkstattprogrammen unter Beweis gestellt haben.

Kabarett & Co. · Moderation & Redaktion: Michael Ihringer


Im bunten MO-MIX gibt es eine Mischung aus dem Darmstadt Live-Ticker, Comedy, Verkehr, Wetter und interessante neue Musik sowie Oldies, die nicht jeder Sender spielt. Einschalten lohnt immer

Bunter Montags-Mix · Moderation & Redaktion: Michael Geisser


Fokus Beruf · Moderation & Redaktion: Ferdinand Scholten


In der gesamten Bundesrepublik gibt es  zur  Zeit ein Festjahr "2021 – 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland". In Darmstadt wird es dazu  Veranstaltungen unter dem Motto: "100 Tage – 1700 Jahre Jüdisches Leben" geben.

Die Sendungen LebensArbeit und Jiddische LebensArbeit beteiligen sich auch an diesem Programm. Alle Folgen befassen sich mit besonderen Texten aus dem jüdischen Kulturleben.
Ich habe jüdische Zeitungen, Zeitschriften und Jahrbücher aus  Politik und Kultur ausgewertet. Damit stelle ich die Lage und die Situation der deutschen Bevölkerung jüdischen Glaubens in der NS-Zeit  ab der Übergabe der politischen Macht  an die Nationalsozialisten dar. Zusätzlich zu diesen Original-Texten werde ich noch Berichte und Kommentare von Historikern zur Situation der Juden in Deutschland bringen.

Zu dieser Zeit hatten die deutschen Bürgerinnen und Bürger jüdischen Glaubens  etwa 60 Jahre lang  die Bürgerrechte als Deutsche gehabt. Die rechtliche Gleichstellung war aber nur die eine Seite. Die andere Seite war: die deutsche Bevölkerung – und darin eingeschlossen auch die deutschen Politiker, die Verwaltung und die Kirchen – erkannten diese Gleichberechtigung oft nicht an. Antisemitische Tendenzen gehörten zum Alltag, als die Nationalsozialisten mehr und mehr erstarkten. Die Situation verbesserte sich nicht grundlegend.

Sobald die Faschisten  den politischen Machtapparat in ihrer Gewalt hatten und  ein großer Teil der Bevölkerung hinter ihnen stand, setzten sie ihre antisemitische und generell demokratiefeindliche Politik um.

Sie steuerten  auf Verachtung, Unterdrückung und Verfolgung der jüdischen deutschen Bevölkerung  zu, die dann in den Jahren 1941 bis 1945 ihren Höhepunkt im Genozid erreichten.
Helmuth  wird ausgewählte Texte daraus  lesen, ggf. auch  bzw. inhaltlich zusammenfassen und kommentieren. Dazu gibt es  Erläuterungen zu historischen und gesellschaftlichen Hintergründen.

Lebensarbeit • Redaktion & Moderation: Helmuth Müller


Radio Darmstadt, hören Sie rein!

zurück
Zuletzt aktualisiert: 23.11.2021

Downloadangebote und zeitversetztes Streaming

Radio Darmstadt stellt eine Auswahl aus seinem Programm zum zeitversetzten Streaming zur ausschließlich privaten Nutzung zur Verfügung. 

Die geladene Datei darf nicht verändert werden.

Jede kommerzielle Nutzung, insbesondere der Verkauf oder die Verwendung zu Werbezwecken, ist untersagt.

Seit 24 Jahren DA