Die Sendung:

Green places, grüne Orte, ist eine Sendung über die Freiräume und die Landschaft der Stadt Darmstadt. Es geht um schöne Orte, wie z.B. den Botanischen Garten oder die Rosenhöhe und um die Kulturlandschaft am Stadtrand, wie z.B. das Oberfeld und die Streuobstwiesen in Eberstadt. Besonderheiten der Natur spielen genauso eine Rolle wie Aktivitäten auf den Freiflächen der Stadt.

Es geht natürlich auch um die Menschen, die sich mit dem Thema befassen. Das Feld der green places ist weit und die Themen entstehen, wenn das Lust, Interesse oder Begeisterung bei der Redakteurin Barb Mehrens geweckt wird.

Der nächste Termin:

MO · 22. Januar 2018
17:00 - 18:00 Uhr

Favorits RadaR

"Was ist Euer Lieblingsplatz in Darmstadt" fragte Barb Mehrens ihre Redaktionskolleginnen und Kollegen. Herausgekommen ist eine bunte und persönliche Mischung verschiedenster Plätze, nicht nur in Darmstadt, sondern auch in der näheren Umgebung.

Auch die Musikauswahl dieser Sendung wird sehr bunt ... so unterschiedlich wie die Sendungen bei RadaR. Die kurzen Interviews waren wirklich vielfältig. Wahrscheinlich lernen auch Sie neue Plätze kennen, und ganz nebenbei ist es ein Querschnitt der Sendungen bei RadaR geworden.

Übrigens stehen noch einige Interviews und somit einige "Favorits" aus. Radio Darmstadt hat noch viele Redakteure und Darmstadt noch viele "green places" zu bieten.

Bisherige Sendungen:

 

Mo 25. Dezember 2017 Das Huhn Auguste ...

Für die Weihnachtssendung wurden die Ställe im Hofgut Oberfeld besucht, gemeinsam mit den Kindern vom Lernort Bauernhof.

Mo 27. November 2017 Best off 2017

Zum Jahresende gab es einen Querschnitt von allen Sendungen green places im Jahr 2017.

Mo 25. September 2017 Äpfel und Birnen

Die Streuobstwiesen in Eberstadt standen im Mittelpunkt der Sendung. Vor Ort im Streuobstwiesenzentrum hat sich Barb Mehrens mit Mascha Werth und Annette Wagner getroffen. Das Gespräch mit Mascha Werth mitten in der Obstwiese wurde aufgezeichnet. Annette Wagner berichtete dann im Studio über die Aktivitäten vor Ort, die Apfelsorten, das Keltern, die besonderen Tierarten....

Mo 28. August 2017 Temporär mit Flair

Die erste halbe Stunde ging es um die Kinderstadt in der Ludwig Müller Anlage. Barb Mehrens hat sich im Sommer mit einigen Kindern und Betreuern unterhalten, die O-Töne waren in der Sednung zu hören.

In der zweiten Hälfte stand der Osthang der Mathildenhöhe mit den vielfältigen Projekten seit dem Architektursommer 2014 im Mittelpunkt.

Mi 16. August 2017 Die Rosenhöhe - Teil 1

Die Rosenhöhe wurde im Jahr 1817 das erste Mal erwähnt und feiert daher in diesem Jahr ihren 200-jährigen Geburtstag. Dr. Peter Engels vom Stadtarchiv Darmstadt und Dr. Rainer Maaß vom Staatsarchiv Darmstadt erläuterten die historischen Hintergründe der Parkanlage.

Mi 21. Juni 2017 Die Mathildenhöhe

Zu Gast im Studio war Dr. Philipp Gutbrod, der Leiter des Institutes Mathildenhöhe. Wir snd gemeinsam durch die verschiedenen Zeitspannen der Mathildenhöhe spaziert - vom Weinberg über den Englischen Landschaftspark bis hin zu den 4 Ausstellungen.

Philipp Gutbrod erläuterte die Schwerpunkte der verschiedenen Ausstellungen, die Charaktere der Künstler und vor allem wurde durch seine Schilderung noch einmal deutlich, dass wir hier einen herausragenden Ort in Darmstadt haben, der es wirklich verdient als Welterbe anerkannt zu werden.

Mi 19. April 2017 Der Botanische Garten

Mit dem Leiter des Botanischen Gartens, Stefan Schneckenburger, hat sich Barb Mehrens im letzten Jahr zunächst im Schlossgraben getroffen. Dort berichtete er über die 200-jährige Geschichte. Bei der Runde durch den heutigen Botanischen Garten erzählt Stefan Schneckenburger interessante Geschichten über die Pflanzen und den vielfältigen Garten.

O-Töne von Stefan Schneckenburger 

Im Schlossgraben

Die Pflanzen bei Harry Potter

Der Liebeskummerbaum

 

Mi 15. Februar 2017 Der Große Woog

Anlass für die Sendung war die Woogentschlammung. Nach den O-Tönen von der Baustellenführung im Januar 2017 gab es einen Überblick zur Geschichte - von den Inszenierungen der Landgrafen bis zur Badekultur.

O-Töne von der Baustellenführung im Januar 2017

Hochwasserschutz

Vorsperre

Entschlammung

Nassbaggerung


Mi 21. Dezember 2016 Premiere
In der ersten Sendung gab es einen Überblick zu den Themen von green-places mit einer Auswahl an O-Tönen, u.a. zur Geschichte des Böllenfalltores und zum Internationalen Waldkunstpfad.
 

In Planung:

 Die nächsten Sendungen 2018, u.a.:

  • 200 Jahre Rosenhöhe - Teil 2
  • "Grüne" Lieblingsplätze der RedakteurInnen bei Radio Darmstadt
zurück
Zuletzt aktualisiert: 17.01.2018

Sendung verpasst?

Sie können in der RadaR+7 Mediathek die Sendung noch 7 Tage nach Sendetermin online hören.

Vorschau

Mo · 22. Januar 2018 .
17:00 - 18:00 Uhr

green places - Favorits RadaR


 

 

Info & Kontakt

Redaktion:
Barb Mehrens

Haben Sie Fragen zu dieser Sendung, Hinweise oder Programmwünsche? Dann schreiben sie bitte eine E-Mail an die Adresse:

greenplaces
(at)radiodarmstadt.de