Montag, 27. November

green places – best of 2017

Von: KULTUR-Redaktion · green places · Barb Mehrens

MO · 27. November 2017 · 17:00 bis 18:00 Uhr:
Bei dieser Sendung gibt es einen Querschnitt und Rückblick durch das Jahr 2017. Sie hören die O-Töne von der Woogentschlammung und aus dem Botanischen Garten, Ausschnitte von den Live-Interviews im Studio zur Mathildenhöhe und zur Rosenhöhe und Sie bekommen noch einmal einen Eindruck von der Kinderstadt mitten in den Sommerferien sowie von den Eberstädter Streuobstwiesen im Herbst.
Dazu gibt es natürlich die passende Musik.

  • Zum Woog: A Faroese Fisherman Speaks Of Drowing, von der Isländischen Sängerin Gudrid Hansdottir

  • Zur Platane im Botanischen Garten: Dream A Little Dream Of Me, Ella Fitzgerald und Louis Armstrong

  • Einstimmung in die Entstehungszeit der Mathildenhöhe: Chevy Chase Rag.

  • Zum Übergang auf die Rosenhöhe: Souvenir de Florence von Tschaikowsky.

  • Für die Atmosphäre auf der Rosenhöhe: Herzen und Rosen von Theo Thobani, gespielt vom Internationalen Damensalonorchester BELLA DONNA

  • Stimmung in der Kinderstadt: Erzähl mal von Deine Freunde

  • Einige Ausschnitte von Moming Mist (feat. Antonio Serrano, Jose Luis Lopez, Yelsy Heredia & Bandelero) zu den Eberstädter Streuobstwiesen

  • ... und zum Abschluss wie fast immer: Klaus Weiland mit „Your Garden“.



Mehr Infos zur Sendereihe
Die Sendung green places hören Sie jeweils am 4 Montag des Monats von 17:00 bis 18:00 Uhr.

Wiederholungen:

Mo. 27. November 2017 ab 23:00 Uhr
Di. 28. November 2017 ab 10:00 Uhr
Di. 28. November 2017 ab 16:00 Uhr


Sendung verpasst?

Wiederholungen der Sendung green places  können Sie noch 7 Tage nach Sendetermin aus unserer RadaR+7 Mediathek online hören.

 

zurück
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2017